FÜSSE SIND UNS GOLD WERT®

Geschichte

   Josef Greppmayr

  Günther Greppmayr

  Andreas Greppmayr

Im Hause Greppmayr blickt man stolz auf eine über 90-jährige Firmengeschichte zurück, denn bereits 1925 begann Josef Greppmayr (1901-1977) seine ganz persönliche Vision von professioneller „Fußhygiene“ zu entwickeln. Mit Erfindergeist und Zielstrebigkeit setzte er Maßstäbe und man kann ihn getrost als Pionier der modernen Fußpflege bezeichnen. Er nutzte den ausrangierten Bohrapparat eines Zahnarztes und rotierende Instrumente für die Bearbeitung von Hornhaut, Hühneraugen und Nägeln. Mit dieser „Elektro- Fußpflege“ unterschied er sich schon früh von rein manuell arbeitenden Kollegen und steigerte schnell seinen Bekanntheitsgrad. Es folgten viele weitere Erfindungen und Verfahren, von denen hier der Patientenstuhl mit integrierten Fußstützen, die Kely-Paste zur Hornhautablösung und die UNGUISAN Nagelprothetik genannt sein sollen.

1956 stieg Josefs Sohn Günther Greppmayr in die väterliche Praxis ein und ist dort bis heute noch tätig. Früh in seiner Karriere sorgte er für die Initialzündung der ORTHONYXIE in Deutschland. Als ihm der schottische Kollege Ross Fraser in München seine Nagelspange präsentierte, erkannte er sofort die mögliche Tragweite dieser Erfindung. Nur wenige Monate später konnte einem begeisterten Publikum auf dem nationalen Fußpflege Kongress 1964 dieses sensationelle Korrekturverfahren anhand von erfolgreichen Praxisfällen und einer Live-Demonstration vorgestellt werden. Es folgten Fachvorträge auf internationalen Kongressen und konsequente Verbandstätigkeit, die maßgeblich zur Anerkennung unseres Berufsstands beigetragen haben. Das hohe berufliche Engagement seiner Eltern – auch Mutter Renate ist Fußpflegerin - prägte Andreas Greppmayr. Er suchte eine möglichst medizinisch orientierte Ausbildung und fand diese schließlich in England. Von 1991-1994 absolvierte er das Studium der Podiatry an der Universität von Brighton.

Produktentwicklung

Die Entwicklung hochwertiger Präparate war schon immer Bestandteil der Firma Greppmayr. Nach Andreas' Rückkehr nach München leitete er eine Neuorientierung des Sortiments ein, nämlich praxisnah auch für zuhause und unterwegs. Waren die frühen Produkte vornehmlich für den Einsatz in der Praxis gedacht, stehen alle Pflegeprodukte heute auch für die tägliche Anwendung zu Hause zur Verfügung. Auch die Unternehmensstruktur trug dieser Entwicklung Rechnung. Die Greppmayr GmbH entsprang als eigenständiger Betrieb. Aus der Praxis für die Praxis ist also kein Slogan, sondern beschreibt genau den Werdegang des Unternehmens.

Aus dem Streben nach immer neuen Lösungen für die häufigsten Fußprobleme, haben sich 3 Produktbereiche entwickelt:

CREMESCHAUM

NATURKOSMETIK

NAGELPFLEGE